Kontakt

23.-27. September 2019, Jena: Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften

RENN Mitte
Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher_innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" und 2. Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Link zur Anmeldung und zum Programm

Zeit: 23.09.2019 17:00 - 27.09.2019 15:00

Ort: Carl-Zeiß-Str. 2, Jena

Moderne kapitalistische Gesellschaften durchlaufen eine Periode weitreichender Transformationen, die eine Abkehr von über Jahrzehnten hinweg dominanten Wachstumsmustern, Produktionsformen und Lebensweisen beinhalten können. Offen ist, welche Richtung diese Transformationen einschlagen. Mit dieser Diagnose im Hintergrund laden die Deutsche Gesellschaft für Soziologie und die DFG-Kollegforscher_innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" zu einer Doppelkonferenz ein, um wichtige Analysen und Prognosen zur "Great Transformation" auf den Prüfstand zu stellen und zu diskutieren. Die Veranstalter_innen rufen Soziolog_innen, aber auch interessierte Expert_innen aus gesellschaftlichen Praxisfeldern dazu auf, sich aus ihren jeweiligen Perspektiven und Forschungsschwerpunkten heraus aktiv in die Doppelkonferenz einzubringen. 

Als Referentinnen und Referenten haben für die Tagung u.a. bereits Branko Milanović, Joan Tronto, James K. Galbraith, Gurminder K. Bhambra, Jason W. Moore, Wolfgang Streeck, Maristella Svampa, Massimo De Angelis, Luc Boltanski & Arnaud Esquerre, Margaret S. Archer, Lucio Baccaro, Karina Batthyány, Evgeny Morozov und Philip S. Gorski zugesagt.

Das Themenpapier zur Konferenz kann an dieser Stelle abgerufen werden.

Ab jetzt gibt es auch eine eigene Webseite für die Konferenz unter: www.great-transformation.uni-jena.de
Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden!

Die Konferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften" wird von der DFG-Kollegforscher_innengruppe "Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Zur (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften" und der Deutschen Gesellschaft für Soziologie ausgerichtet.

Kontakt: Konferenzorganisation

Kathy Kursawe, DFG-Kollegforscher_innengruppe
Telefon: 03641 / 9-45041
Email: Kathy.Kursawe@uni-jena.de

nach oben