Kontakt

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2020

Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival SCHLABBERKAPPES, Christoph Meinschäfer © RNE

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit

... vom 20. bis 26. September 2020. Um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, werden auch Aktionen im Zeitraum vom 18. September bis 8. Oktober berücksichtigt.

Ihre Aktionen

machen das vielfältige Engagement für nachhaltige Entwicklung in Deutschland öffentlich sichtbar: von Podiumsdiskussionen, über nachhaltige Kochseminare bis zu Kleidertauschpartys, drinnen oder draußen.

Mitmachen

auf www.tatenfuermorgen.de können Sie Ihre Aktion eintragen. 

Hintergrund

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat 2012 die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (Rio+20) ins Leben gerufen. Ziel ist es, dem Thema Nachhaltigkeit mehr öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, das Engagement zahlreicher Personen und Institutionen sichtbar zu machen und noch mehr Menschen dazu zu bewegen, nachhaltig zu handeln. Dabei richten sich die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit an Privatpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Stiftungen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Kirchen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Umwelt- und Entwicklungsverbände, Kommunen, Stadtwerke, Behörden, Ämter und Ministerien.

Seit 2015 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative für Menschen aus ganz Europa. In Deutschland nimmt man durch die Teilnahme an den Aktionstagen automatisch auch an der Europäischen Nachhaltigkeitswoche teil.

Verlosungsaktion Fotostrecken und Film für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Die Kapazitäten für die Erstellung professioneller Bilder für Flyer, Social Media und Websites sind oft knapp. Dem möchten wir begegnen und verlosen auch dieses Jahr an DAN-Teilnehmende aus dem Gebiet RENN.mitte wieder fünf Fotostrecken sowie einen Film. (Beispiele aus 2018)

Weitere Informationen

www.tatenfuermorgen.de

 

nach oben