Kontakt

Veranstaltungshinweis: mit rat & tat, online am 8. Juni 2021

mit rat & tat

Zeit: Dienstag 8. Juni 2021, 16:30 – 18:00 Uhr
Ort: Online

Einladungsflyer

Die letzten Monate haben vielerlei gezeigt: Die Wichtigkeit eines funktionierenden Sozialstaats genauso wie die Optionen einer urbanen Mobilität jenseits des Automobils. Das Leben und Arbeiten im Homeoffice hat die hohe Bedeutung der Care-Arbeit, insbesondere die Unentgeltliche von Frauen, deutlich gemacht und zur Diskussion gestellt, wie das in Zukunft organisiert werden soll. Und das Weniger an Dienstreisen und Pendelverkehre zum Arbeitsplatz hat ein Mehr für die Umwelt gebracht.

All das wird bislang eher unabhängig voneinander diskutiert, aber es verdichtet sich der Eindruck, dass diese Themen nur integriert zu betrachten sind. Ein erstes herausragendes Beispiel ist das Papier zur sozial- und klimagerechten Mobilitätswende, das von einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Umwelt- und Sozialverbänden erarbeitet worden ist.

Wir wollen die Debatte weiterführen und das mit vier Diskutant*innen besprechen.

  • Ronja Endres, PECO-Institut, Gewerkschafterin und Umweltaktivistin
  • Ute Fischer, Prof.-FH DO, die zu Wertschätzung in Dienstleistungsberufen und Professionalisierung in Sozialen Berufen, Sozialstaat und emanzipierende Sozialpolitik arbeitet
  • Irmi Seidl, Prof., Postwachstums-Forscherin, die letztens zum „Arbeiten in der Postwachstumsgesellschaft“ veröffentlicht hat
  • Thomas Würdinger, Grundsatzabteilung der IG Metall

Es moderiert der Transformateur Klaus Mertens. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Einwahl zur Veranstaltung

us02web.zoom.us/j/85496431793
Meeting-ID: 854 9643 1793 Kenncode: 935643

Eine Veranstaltung von

Transformateure, Akteure der großen Transformation, https://transformateure.org

nach oben