Kontakt

Druckfrisch: Die neue Broschüre „SDGs für und durch KMU“

RENN Nord

Die Vereinten Nationen haben mit den Sustainable Development Goals (SDGs) den politischen Handlungsrahmen bis 2030 verabschiedet. Die 17 SDGs schaffen die Grundlage dafür, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten. RENN.nord Bremen bei der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen Bremen hat sich diesem Thema aus Unternehmenssicht gewidmet und zusammen mit der Universität Bremen und den Mitgliedern der CSR-Hanse die Broschüre "Sustainable Development Goals für und durch KMU" entwickelt.

Ergebnis ist ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen, der aufzeigt, wo die zahlreichen Schnittstellen zwischen Unternehmen und den 17 Nachhaltigkeitszielen liegen. Denn egal was Unternehmen tun: Sie berühren mit ihrem Handeln immer auch die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Dabei unterstützen Unternehmen in vielen Bereichen bereits selbstverständlich die Erfüllung der SDGs – indem sie beispielsweise Arbeitsplätze schaffen oder ihren Energie- und Ressourcenverbrauch reduzieren.

Wichtig ist jedoch, wie sich Unternehmen diesbezüglich positionieren: Wo leisten Sie bereits einen Beitrag zum Gemeinwohl? Wo könnten Sie negative Nebenwirkungen reduzieren? An welchen Stellen könnten Sie zusätzliche positive Wirkungen erzeugen?
Mithilfe der SDGs können Sie Ihr tägliches Handeln und Ihr Engagement in den globalen Zusammenhang einordnen und so die Wirkungskraft Ihres Unternehmens greifbar machen. Genau hier setzt die Broschüre an: Zu jedem der 17 Nachhaltigkeitsziele – von "Gesundheit und Wohlergehen" über "Bezahlbare und saubere Energie" bis hin zu "Partnerschaften zur Erreichung der Ziele" – gibt es Hinweise und Informationen dazu, ob es für ein KMU sinnvoll sein könnte, sich für ein Engagement in dem Bereich zu entscheiden, welche Möglichkeiten sich dadurch bieten, und welchen Nutzen, aber auch welche Risiken das hat.

nach oben