Kontakt

Eröffnungsfeier der International Sustainability Academy (ISA) und Preisverleihung "Projekt Nachhaltigkeit 2019"

RENN.nord

Anfang Oktober 2019 startet der erste Durchgang der International Sustainability Academy (ISA). 12 Stipendiat*innen, 7 Frauen und 5 Männer aus 11 Nationen der Development Assistance Committee (DAC) Entwicklungsländer- und gebieten werden gemeinsam ihre Projekt- und Forschungsarbeiten zu globalen Themen der Nachhaltigkeit in Hamburg aufnehmen. Das einzigartige Stipendium für Young Professionals, ist praxisnah, vielschichtig, global und spannend zugleich. Es steht unter dem Motto „Miteinander von einander lernen“.

Diskutieren Sie mit hochkarätigen Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, welche Rahmenbedingungen erforderlich und welche Programme und Initiativen wichtig für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele bis 2030 sind.

Initiatorin der ISA ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. (SDW). Das Projekt ISA wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist die Preisverleihung des Wettbewerbs „Projekt Nachhaltigkeit“. Drei Hamburger Projekte werden für ihr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft ausgezeichnet. Das „Projekt Nachhaltigkeit“ wird durch die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) durchgeführt.

Freuen Sie sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm und lernen Sie unsere Stipendiat*innen und Preisträger*innen beim abschließenden Mittagsimbiss persönlichen kennen. Nähere Informationen und das detaillierte Programm wird in Kürze auf die Webseiten: www.isa-germany.com und www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de gestellt.

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter isa@wald.de unter Angabe der kompletten Namen aller Teilnehmenden und Ihrer Institution an.

nach oben