Kontakt

#Tisch17: Unternehmen gestalten Zukunft mit den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung

RENN.nord Wirtschaft Bremen

Drei neue Mitgliedsunternehmen wurden am 19.03.2019 im Rahmen des diesjährigen Jahresempfangs der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ im Übersee-Museum Bremen im Beisein von rund 100 weiteren Mitgliedsunternehmen aufgenommen. Nach dem Besuch der aktuellen Antarctica-Ausstellung im Überseemuseum Bremen nutzte die Geschäftsstelle des Netzwerks die Gelegenheit, über neue Themen und Formate zu informieren. Denn im Jahr 2019 soll es verstärkt um die Vermeidung von Plastikverpackungen und betriebliche Mobilität sowie um die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals / SDGs) gehen. Ein neues Format wird der #Tisch17 sein, ein Workshop-Format, das Unternehmen angeboten wird, damit sich ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Sustainable Development Goals (SDGs) auseinandersetzen können. In einem 3-minütigen Pitch stellte RENN.nord Mitarbeiterin für Bremen und Bremerhaven Désirée Diering das Konzept dem Publikum vor: In einem moderierten Workshop können unternehmensspezifische Fragestellungen im Kontext der SDGs bearbeitet werden. Nach einem Impulsvortrag wird, angeleitet durch eine neutrale Moderation von RENN.nord, das vorher festgelegte Thema betrachtet. Die Ergebnisse werden in einem vertraulichen Protokoll zusammengefasst. Wichtig ist: Beim #Tisch17 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Expertinnen und Experten, denn niemand kennt ihr Unternehmen so gut, wie sie selbst.

Weitere Informationen finden zu dem Thema finden Sie im Umwelt Unternehmen Jahresmagazin.

Bei Fragen und Interesse am #Tisch17 melden Sie sich gerne bei Ihrem jeweiligen RENN.nord Kontakt.

nach oben