Kontakt

Zukunftsorientierte Quartiersentwicklung – Praxisbeispiele aus Norddeutschland

Hannover RENN.nord

RENN.nord stellt in seiner zweiten Jahresveranstaltung am 6. September 2018 im Alten Rathaus Hannover die ganzheitliche Quartiersentwicklung in den Mittelpunkt. Quartiere sollten nicht nur Wohn- sondern zugleich auch Kultur- und Arbeitsraum bilden – sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum.

Ausgehend von der Leitfrage „Was macht lebenswerte Quartiere aus?“ diskutieren Vertreter aus Verwaltung, Politik und Verbänden Konzepte und Beispiele für eine umweltfreundliche, soziale und ökomische Quartiersentwicklung als auch Möglichkeiten und Grenzen von nachbarschaftlichen Initiativen. Die Beteiligung aller betroffenen Akteure – wie Bürger, Schulen, Verbände oder auch ansässige Unternehmen – ermöglicht hierbei die Lebendigkeit der Quartiere.

Tagungsprogramm:

09:30 Registrierung

10:00 Begrüßung

LOTHAR NOLTE
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und RENN.nord

10:15 Landespolitischer Impuls

MINISTER OLAF LIES
Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

10:45 Quartiere als Gestaltungsebene:
Wie sieht ein lebenswertes Quartier aus?

Dr. OLAF SCHNUR
vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

11:25 „Ideenwerkstatt Dorfzukunft“:
Kollektive Potenzialentfaltung für ländliche Zukunftsfähigkeit

Prof. Dr. HENNING AUSTMANN
Hochschule Hannover

11:45 Petriviertel Rostock – Ein Neubauquartier auf dem Weg zu nachhaltiger Stadtentwicklung

UWE HEMPFLING
Klimaschutzleitstelle Hansestadt Rostock

12:30 Mittagspause

13:30 Parallele Workshops

Workshop A: Sozialräumlicher Zusammenhalt – wie gelingt das inklusive Quartier?

Workshop B: Energiewende im Quartier

Workshop C: Klimafolgenanpassung in bestehenden Quartieren

Workshop D: Zukunftsweisende Mobilitätskonzepte

(Für Erläuterungen der einzelnen Workshops beachten Sie bitte den Flyer.)

14:50 Kaffeepause

15:20 Preisverleihung "Projekt Nachhaltigkeit"

STEFANIE NÖTHEL
Jurymitglied, Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

15:40 Gesetzmäßigkeiten und Grundlagen der Partizipation

RUTH DRÜGEMÖLLER
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Podiumsdiskussion mit:

RUTH DRÜGEMÖLLER
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

PROF. DR. HENNING AUSTMANN
Hochschule Hannover

LEA GIES
Q8 Sozialraumentwicklung

16:40 Resümee und Ausblick

Prof. Dr. WOLFGANG SCHUSTER
Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart a.D., Vorsitzender der Deutschen Telekom Stiftung

17:00 Ende

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 31.08.2018 online über das Anmeldetool der KEAN an: WWW.KLIMASCHUTZ-NIEDERSACHSEN.DE/RENN-QUARTIER

Hotel

Wir haben für Sie ein begrenztes Hotel­ kontingent im fußläufigen Cityhotel Thüringer Hof Hannover reserviert: € 92,50 (Design), € 82,50 (Classic) inkl. Frühstück. Das Kontingent ist bis zum 01.08.2018 optioniert. Stichwort: „RENN.nord“.

Flyer als Download (PDF)

Ort der Veranstaltung

Altes Rathaus
Karmarschstraße 42 30159 Hannover

Alle Veranstaltungen
nach oben