Kontakt

Der Klimawandel kommt. Was erwartet uns und wie können wir uns in urbanen Räumen anpassen?

Kiel / Flintbek

Der Hitzesommer 2018, Starkregen vielerorts und der zukünftige Meeresspiegelanstieg – auch in den Städten Schleswig-Holsteins müssen wir uns auf den Klimawandel vorbereiten. Extremwetter-ereignisse können zukünftig häufiger und intensiver ausfallen, Wetterregime sich langfristig ändern, vor unserer eigenen Haustür. Die Veranstaltung stellt die wesentlichen Folgen des Klimawandels für Schleswig-Holsteins Städte sowie die besondere Anfälligkeit urbaner Räume vor. Gemeinsam und mithilfe von Beispielen entwickeln die Teilnehmenden mögliche Klimaanpassungsmaß- nahmen, die sich in unseren persönlichen Lebensalltag oder in unsere Städte integrieren lassen.

Schwerpunkte

  • Besonderheiten des Klimawandels in unserer Region
  • Grundlagen der Klimaanpassung in urbanen Räumen
  • Maßnahmen der Klimaanpassung in urbanen Räumen

Teilnahmekreis

Interessierte Bürger*innen aus Schleswig-Holsteins Städten, kommunale Vertreter*innen, Akteur*innen aus Vereinen und Verbänden, Stadtplaner*innen

Datum und Ort

Mittwoch, 20. Februar 2019, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Leitung

Dr. Jana Koerth, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
AG Didaktik der Geographie, Projekt KUR - Klimaanpassung in urbanen Regionen

 Flyer als Download (PDF)

Ort der Veranstaltung

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Alle Veranstaltungen
nach oben