Kontakt

Wälder der Welt - Schönheit und Gefährdung

Hamburg

Am 21. März 2019 - dem Tag des Waldes – veranstaltet RENN.nord Hamburg einen Vortragsabend über die Wälder der Welt mit Prof. Dr. Michael Köhl von der "Universität Hamburg, Institut für Holzwirtschaft - Weltforstwirtschaft" im Wälderhaus von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

 Die Wälder der Erde leisten einen vielfältigen Beitrag für Menschen, Tiere und Pflanzen. Sie sind Lebensraum und Rohstofflieferant, erfüllen wichtige Schutzfunktionen oder regulieren unser Klima.

Prof. Michael Köhl nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Reise zu den Wäldern der Welt. Er gibt Einblicke in deren Vielfalt und beschreibt die Hotspots der Biodiversität. Auch die Eingriffe des Menschen werden thematisiert. Dazu zählt eine nachhaltige und naturnahe Waldbewirtschaftung wie auch die rücksichtslose Entwaldung für Plantagen und landwirtschaftliche Nutzflächen. Die Auswirkungen das Klimawandels werden ebenso thematisiert wie auch die Möglichkeiten, den Wald als CO2-Senke zu stärken. Außerdem wird ein Blick auf die Wälder Hamburgs und das Katastrophenjahr 2018 für die Wälder in Deutschland durch den heißen und trocken Sommer gerichtet. Der Vortrag wird mit Handlungshinweisen, was jede/r Einzelne für den Erhalt der Wälder leisten beendet. Im Anschluss steht den Zuhörerinnen und Zuhörern Zeit für  Fragen und einen Diskurs.

Was: Vortrag – Wälder der Welt  - Schönheit und Gefährdung

Wann: 21.3. Tag des Waldes von 18.30 -20.00 Uhr

Wo: Wälderhaus, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg

Kosten: keine

Anmeldung erwünscht unter Muntendorf_RENN.nordHH@wald.de oder 302 156 510

Ort der Veranstaltung

Wälderhaus
Am Inselpark 19
21109 Hamburg

Alle Veranstaltungen
nach oben