Kontakt

Natursteine – nachhaltig beschaffen

Norderstedt

Natursteine werden sowohl in der Industrie, im Gartenbau, im Innenausbau, in der Grabmalherstellung, für Außenfassaden und bei Restaurierungen als auch in der Steinbildhauerei sowie als Natursteinmauerwerk verwendet. Die Ökobilanz von Natursteinen ist im Vergleich zu künstlichen Baustoffen vorteilhafter. Allerdings ist bei der Beschaffung von Natursteinen unter Nachhaltigkeitsaspekten einiges zu beachten.

Die Veranstaltung wird aufzeigen, welche Problematiken mit dem Abbau von Natursteinen einhergehen, welche Wege es gibt, diese anzugehen und wie diese rechtlich in eine Ausschreibung integriert werden können – am besten so, dass auch die Händler die Anforderungen erfüllen können. Auch gibt es Steine, die regional bezogen werden können und den importierten Steinen gegenüber einen klaren Vorteil haben.

Schwerpunkte

  • Nachhaltige Beschaffung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Zertifizierung

Teilnahmekreis

Beschaffer/-innen, Händler/-innen und Handwerker/-innen sowie Interessierte aus Hamburg und Schleswig-Holstein

Datum und Ort

Mittwoch, 15. November 2017, Rathaus der Stadt Norderstedt

Leitung

Markus Schwarz, Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V., Kiel
Alina Cornelissen, RENN.nord, Schleswig-Holstein

Anmeldung:
Anmeldung erforderlich unter E-Mail: anmeldung@bnur.landsh.de

Flyer als Download (PDF)

Ort der Veranstaltung

Rathaus Norderstedt

Alle Veranstaltungen
nach oben