Kontakt

Methoden für nachhaltige Entwicklung in der Jugendarbeit

Bad Segeberg RENN.nord

Der Workshop bietet die Möglichkeit, die Agenda 2030 und die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) kennenzulernen und sich vielseitig und kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen. Hintergründe und Entstehung der Ziele, ihre Inhalte und Zusammenhänge werden durch interaktive Übungen vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen spielerische und niedrigschwellige Methoden kennen, um die SDGs in der lokalen oder internationalen Jugendarbeit zu thematisieren. Der Workshop vermittelt Ideen, um einige der SDGs konkret  und praktisch mit Jugendlichen vor Ort umzusetzen.

Programm:

  • SDGs und Jugendarbeit
  • Interaktive Methoden um die Agenda 2030 kennen zu lernen (Entstehung, Hintergründe, Inhalte, Kontroversen)
  • Niedrigschwellige Methoden für das Kennenlernen der SDGs in der Arbeit mit Jugendgruppen
  • Beispiele und Brainstorming für SDG-Projekte in lokaler Jugendarbeit
  • Follow-up/Fördermöglichkeiten 

Referentin:

Jonna Tikkanen, Bildungsreferentin für internationale Jugendarbeit und Jugendmobilität, european playwork association/ Europa JUGEND Büro

Kosten inkl. Verpflegung:

20 Euro für Hauptamtliche, 10 Euro für Ehrenamtliche. Bitte vor Ort in bar und passend bezahlen.

Anmeldung und weitere Informationen:

www.ljrsh.de

Ort der Veranstaltung

Haus Rothfos
Wiesengrund 20
23795 Mözen

Organisator

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
RENN.nord

Alle Veranstaltungen
nach oben