Kontakt

Fachtagung: Naturerfahrungen von und mit „bildungsbenachteiligten“ Kindern und Jugendlichen

Hamburg

 

Mit dem vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Projekt hat die Universität Hamburg in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Lv. Hamburg ein Konzept zur Naturerfahrung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche entwickelt und dies zusammen mit dem Wälderhaus in Hamburg empirisch erforscht. Durch auf Nachhaltigkeit bezogene Reflexivität von Selbst- und Weltverhältnissen, den genussvollen Umgang mit Natur als Lebensbereicherung und die Teilhabe an partizipativen Gruppen- und Gesellschaftsprozessen sollen Kinder und Jugendliche an die Natur herangeführt werden und damit zugleich ihre individuelle und gesellschaftliche Handlungsfähigkeit erweitern. Auf der Tagung werden die Ergebnisse durch Prof. Dr. Ulrich Gebhard und sein Team vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 15. Februar formlos an unter ulrich.gebhard{ät)uni-hamburg.de

Flyer zur Veranstaltung (PDF)

Ort der Veranstaltung

WÄLDERHAUS

Alle Veranstaltungen
nach oben