Kontakt

Grüne Karten zur Rettung der Welt – Ausstellung im Rostocker Rathaus

30.09.2021, 19:00h RENN.nord

Klimaveränderungen und Klimaschutz stellen unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Damit aus dem Wissen Handeln werden kann, bedarf es des Austauschs und der Debatte. Ab Montag, 20. September, präsentieren die Heinrich- Böll-Stiftung MV und RENN.nord die Ausstellung „Grüne Fakten to Go“ im Rostocker Rathaus.

Die 15 Plakate stammen aus dem Katapult-Buch „102 grüne Karten zur Rettung der Welt“ und liefern pointierte und erhellende Fakten zur Umwelt- und Klimakrise. „Für unsere Ausstellung haben wir zu den Karten regionale Themen ergänzt. So erfährt man zum Beispiel, wie viel CO2 das Rostocker Kohlekraftwerk ausstößt und welche bedeutende Rolle Moore in MV für den Klimaschutz und die biologische Vielfalt spielen,“ so Christine Decker von der Heinrich-Böll-Stiftung MV.

„Im Frühjahr konnten die Plakate in Rostocker Schaufenstern besichtigt werden,“ erläutert Sabine Krüger von RENN.nord. „Nun zeigen wir die Ausstellung in Gänze im Rathaus und laden zum Nachdenken, Diskutieren und Handeln ein.“

Die 15 Plakate können ebenfalls für eine eigene Präsentation, z.B. in Schule oder Bildungseinrichtung, bei der Heinrich-Böll-Stiftung MV ausgeliehen werden.

 

Ausstellungsbesuch Mo - Fr, 6 -19 Uhr

 

Diese Aktion wird unterstützt durch RENN.nord und findet im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt.

* Anhang: Plakat der Ausstellung © Katapult-Verlag

Ihre Ansprechpartnerin: Christine Decker
Tel. 0381-4922184, 0176-21935146

Ort der Veranstaltung

Rathaus Rostock, Neuer Markt 1

Organisator

Heinrich Böll Stiftung Mecklenburg-Vorpommern
RENN.nord
KATAPULT Magazin

Alle Veranstaltungen
nach oben