Kontakt

25. Naturschutztag Schleswig-Holstein

RENN.nord

Woran denken wir, wenn wir von Biodiversität sprechen? An Lebensräume, Ökosysteme und Arten. Die aktuelle Qualität, Quantität und Vernetzung vieler Lebensräume reichen für deren Erhalt nicht aus. Der Flächen- und Qualitätsverlust sowie die weitere Zerschneidung von Lebensräumen gefährden die Biodiversität und damit für uns entscheidende Ökosystemdienstleistungen. Nur gemeinsam und querschnittsorientiert lässt sich ein Wandel vollbringen! Schleswig-Holstein hat eine Biodiversitätsstrategie entwickelt. Ziel ist es, den Verlust der biologischen Vielfalt zu stoppen und eine Trendumkehr einzuleiten. Gerade in Bezug auf den Klimawandel ist es existenziell für die Gesellschaft, unsere Lebensgrundlagen zu schützen und langfristig für künftige Generationen zu erhalten. Dieses Vorhaben ist groß und komplex. Erreicht werden kann dieses Ziel nur im frühzeitigen Dialog mit den Hauptakteur*innen Schleswig-Holsteins sowie mit einem querschnittsorientierten Denken und Handeln. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es die Herausforderung, Ökologie, Ökonomie und Soziales in Einklang zu bringen.

Der 25. Naturschutztag Schleswig-Holstein stellt das zentrale Anliegen der Biodiversitätsstrategie des Landes Schleswig-Holstein in den Mittelpunkt. Die Tagung benennt die wichtigsten Themenfelder und bisherigen Lösungsansätze. Neben Besonderheiten Schleswig-Holsteins geht es um Beispielprojekte anderer Regionen, sowohl national als auch international. Wir bieten Hintergründe, übertragbare Beispiele aus der Praxis und eine Plattform für den Dialog. Wir freuen uns auf Sie beim 25. Naturschutztag Schleswig-Holstein!

 

Programm

08:00 Uhr Ankommen | Einchecken entsprechend der 3G-Regel!

09:00 Uhr Biodiversität in Schleswig-Holstein – ein Land der Kostbarkeiten (Film)

09:05 Uhr Begrüßung
Nicole Rönnspieß, Leiterin des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, Flintbek

09:15 Uhr Grußwort zum 25. Naturschutztag Schleswig-Holstein
Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

09:30 Uhr Die internationale Sicht auf Probleme in der Biodiversitätssicherung
Prof. Dr. Manfred Niekisch, Sachverständigenrat für Umweltfragen, Frankfurt

10:00 Uhr Die Landesbiodiversitätsstrategie – Chancen und Herausforderungen für Schleswig-Holstein
Jan Philipp Albrecht, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

10:20 UhrDie Praxis kommt zu Wort – Teil 1
11 Akteur*innen aus Schleswig-Holstein äußern sich im „Blitzstatement“ (je 4 Minuten) zu Fragen und Anregungen, die konkret zum Erhalt der Biodiversität beitragen.
1.Deutscher Verband für Landschaftspflege e. V. sowie Artenagentur Schleswig-Holstein, Uwe Dierking, Kiel
2.Landesnaturschutzverband Schleswig-Holstein e. V., Prof. Dr. Ulrich Irmler, Kiel
3.NABU Schleswig-Holstein, Fritz Heydemann, Neumünster
4.Bauernverband Schleswig-Holstein e. V., Ludwig Hirschberg, Gutsverwaltung Perdoel

10:45 Uhr Pause

11:15 Uhr Die Praxis kommt zu Wort – Teil 2
5.Landesverband der Wasser- und Bodenverbände, Dr. Mareike Stanisak, Westerrönfeld
6.BUND Schleswig-Holstein, Carl-Heinz Christiansen, Kiel
7.Schleswig-Holsteinischer Gemeindetag, Daniel Kiewitz, Kiel
8.Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Andreas van de Sand, Kiel
9.Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Dr. Walter Hemmerling, Molfsee
10.Schleswig-Holsteinische Landesforsten, Tim Scherer, Neumünster
11.Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland:
Dr. Julia-Maria Hermann, Kirchenkreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde, Rendsburg
Dr. Jan Menkhaus, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Kiel

12:00 Uhr Zeit für Austausch: Besuchen Sie unsere Ausstellung mit „Speakers' Corner“ und kommen Sie mit den Akteur*innen und Referierenden ins Gespräch!

12:45 UhrLandwirtschaft und Biodiversität: Gewinne, Verluste und Konsequenzen für unsere Ökosysteme
Prof. Dr. Karsten Wesche, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Frankfurt am Main

13:15 Uhr Mittagspause | Ausstellung „Markt der Möglichkeiten” „Speakers' Corner”

14:45 Uhr Die Biodiversitätsstrategie in Schleswig-Holstein – Ziele, Maßnahmen und Schwerpunkte der Ausrichtung
Thomas Wälter, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

15:00 UhrBlick über die Landesgrenzen: Gute Praxis aus Mecklenburg- Vorpommern und Bayern
Halbzeitbilanz des Biodiversitätskonzeptes von Mecklenburg-Vorpommern Ute Hennings, Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin .
BayernNetzNatur – Kooperationen für den Biotopverbund in Bayern Dr. Jens Sachteleben, PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH, München

15:30 Uhr Biodiversität – jetzt erst recht! Wie wir eine schwierige Beziehung besser machen Lothar Frenz, Biologe und Journalist, Botschafter der Loki Schmidt Stiftung Hamburg

16:00 Uhr Die „Verbalakrobatin“ Mona Harry, Poetry Slammerin aus Kiel, liest

16:15 Uhr Geselliger Ausklang mit Snacks

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation Dr. Tanja Busse, Journalistin und Autorin, Hamburg

ANMELDUNG & Organisatorische Hinweise

Ort der Veranstaltung

Holstenhalle 4+5
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster

Organisator

RENN.nord
nun | norddeutsch und nachhaltig
Schleswig-Holstein Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Alle Veranstaltungen
nach oben