Kontakt

Ideenportal "Werkzeugkasten des Wandels" geht ONLINE

Das Ideenportal “Werkzeugkasten des Wandels” bietet Impulse, Inspiration und konkrete Werkzeuge zur Umsetzung für Wandel-Akteur*innen aus zivilgesellschaftlichen Nachhaltigkeitsinitiativen, Kommunen und Landkreisen. Wir möchten mit konkreten Beispielen aus der Praxis und Hintergrundinformationen den gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit gemeinsam voranbringen. Ziel des Ideenportals ist die Darstellung von Möglichkeiten, wie wir in unserer Stadt, Gemeinde und Region Wandel gemeinsam gestalten können. Denn der Wandel kann am besten im Zusammenspiel von vielen Gestaltenden gelingen.

Bisher über 130 ausgewählte Projektbeispiele sollen dabei helfen, voneinander zu lernen, Erfahrungen zu nutzen, Fehler zu vermeiden und Wandel-Akteur*innen miteinander zu vernetzen. Außerdem möchten wir zivilgesellschaftlichen Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Website ein Darstellungsmedium geben.

In den vier verschiedenen Kategorien des Ideenportals regen Projekte zum Nachmachen an. Mit dabei sind übergreifende Thematiken wie z.B. Lokale Agenda 21- Gruppen oder Transition Town-Bewegungen. Foodsharing, Repair Cafés, Solidarische Landwirtschaft und mehr sind in unseren Handlungsfeldern des Wandels zu finden. Dort dreht sich alles um Themen wie Ernährung, Ressourcenschonung oder Mobilität. Unsere Werkzeuge des Wandels unterstützen dabei die Zusammenarbeit von zivilgesellschaftlichen Nachhaltigkeitsinitiativen und Verwaltungen - um das Thema Nachhaltigkeit gemeinsam voranzubringen. Außerdem stellen wir Beispiele aus Kommunen und Landkreisen vor, die das Thema Nachhaltigkeit bereits strategisch umsetzen und beleuchten einzelne Instrumente dieser Prozesse.

Beim Werkzeugkasten des Wandels arbeiten wir eng mit der Karte von morgen zusammen – Alle unsere Projekte finden Sie auch in unserer Projektlandkarte von morgen.

Jetzt entdecken, mitmachen, selber machen, weiterdenken!

www.werkzeugkasten-wandel.de

 

nach oben