Kontakt

Lösungen für eine nachhaltige Zukunft: Hohe Zahl an Bewerbungen bei “Projekt Nachhaltigkeit”

RENN Süd

Wieder einmal haben die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zur Bewerbung im Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit“ aufgerufen. Erneut konnten Projekte und Initiativen, die sich für eine Nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele engagieren, online Bewerbungen einreichen (Frist war der 23. März 2020).

In diesem Jahr sind 372 Bewerbungen bei den RENN-Stellen eingegangen. Trotz der aktuellen Coronakrise und den damit verbundenen Herausforderungen so viel Beteiligung zu erfahren, ist ein großer Erfolg für Projekt Nachhaltigkeit.

Der Wettbewerb spricht Menschen aus der ganzen Breite der Gesellschaft an und motiviert sie zum gemeinschaftlichen Engagement. Diesmal hat ein Großteil der Projekte Bewerbungen zu den vier Schwerpunktthemen eingereicht. Mit mehr als 45 Prozent aller Bewerbungen war das Schwerpunktthema „Nachhaltiger Konsum im Blick“ am stärksten vertreten, dicht gefolgt von den Themen „Kreative Kooperationen“, „Klimapositives Wirtschaften“ und „Nachhaltige Arbeitsweiten“.

Nun geht es für die RENN gemeinsam mit der namhaften Jury, bestehend aus anerkannten Expert*innen und prominenten Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik, die sich im Rahmen ihrer Arbeit für eine Nachhaltige Entwicklung stark machen, in die Bewertungsphase (mehr Infos zur Jury hier).

Die Jury freut sich darauf, neue spannende und innovative Projekte kennenzulernen und wird in den nächsten Wochen über die neuen 40 Preisträger*innen im Projekt Nachhaltigkeit diskutieren.

Weitere Informationen: https://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/

nach oben