Kontakt

Vernetzungsinitiative Wachstumswende.süd

Bild: Kilia Drossart

Wer wir sind

Die Initiative Wachstumswende.süd versteht sich als Vernetzung unterschiedlicher Akteur*innen aus Baden-Württemberg und Bayern, die sich für eine gerechte und zukunftsfähige Form des Zusammenlebens und Wirtschaftens engagieren. Die Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien Süddeutschland (RENN.süd) tritt dabei als Initiator und Knoten der Vernetzungsinitiative auf. 
Als Vernetzungsakteur, der sich schwerpunktmäßig für einen Wandel in Richtung mehr Nachhaltigkeit einsetzt, möchten wir eine Plattform für die weitere Diskussion und Arbeit bieten, einen Rahmen der die vielfältigen Ideen, Vorschläge, Konzepte und Aktivitäten näher zusammenführt. 

Was wir wollen

Ziele der Vernetzungsinitiative Wachstumswende.süd sind: 

  • Den Bekanntheitsgrad einzelner Initiativen zu erhöhen und ihnen mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen 
  • Den Austausch und die Diskussion zwischen den verschiedenen Ansätzen und Initiativen zu intensivieren und deren Aktivitäten stärker zu vernetzen 
  • Praktische Initiativen und wissenschaftliche Ansätze zusammenzuführen 
  • Gemeinsame Veranstaltungen durchzuführen, die RENN.süd auch finanziell unterstützen kann 

Erstes digitales Treffen

Foto: RENN.süd

Am 17.06.2020 fand das erste digitale Treffen der Vernetzungsinitiative Wachstumswende.süd statt. Vielen Dank für das große Interesse an unserer Verntzungsinitiative und die tolle Mitarbeit.  Eine Ergebnissammlung des Treffens, in welcher Vorschläge für eine Zusammenarbeit festgehalten sind, findet ihr hier. Wer beim Vernetzungstreffen nicht dabei sein konnte, aber über die künftigen Aktivitäten informiert werden möchte, schreibt an: sued@renn-netzwerk.de. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Gemeinsam aktiv werden!

Foto: RENN.süd

Gemeinsam ins Handeln kommen und aktiv werden – das war ein häufig genannter Wunsch beim ersten Treffen der Vernetzungsinitiative Wachstumswende.Süd. Im Rahmen der Vernetzungsinitiative haben wir einen Online-Workshop für die Konferenz  “#bayernnachhaltig – Jetzt erst recht!” gestaltet. Gemeinsam mit der Gemeinwohlökonomie Baden-Württemberg, Allgäu-FairNetzt und dem Team Weitblick, haben wir die Themenfindung, Gestaltung und Durchführung des Workshops “Den Wandel in der Kommune nachhaltig und gemeinschaftlich gestalten” erarbeitet. Vielen Dank für diese wertvolle Zusammenarbeit!  

 

Vorbereitungstreffen Konferenz "Let`s Economy" 2021

Foto: RENN.süd

Am 09.08.2021 haben wir uns im Hinblick auf die Konferenz "Let`s Economy" in Achberg am Bodensee digital getroffen. Es ging zum einen darum, wie wir uns am Konferenzprogramm beteiligen können, zum anderen was nächste Schritte innerhalb der Vernetzungsinitiative sein könnten. Vielen Dank für das produktive Treffen!

Wandelportraits

Hier findet sich ein buntes Potpourri an Wandelportraits. In unserer Portraitsammlung stellen sich verschiedene Initiativen und Engagierte des Wandels vor. Neben nützlichen Daten wie Kontaktadresse und Anschrift, werden folgende Fragen beantwortet: „Was machen die verschiedenen Initiativen und Engagierten, um den Wandel voranzubringen?“, „Welche Herausforderungen sind ihnen bei ihrer Arbeit begegnet und wie können diese gelöst werden?“. Unsere Plattform des Wandels soll das Engagement verschiedener Initiativen darstellen und so zu einem besseren Austausch und einer stärkeren Vernetzung beitragen.

Bluepingu e.V. Nürnberg   Gemeinwohlökonomie Konstanz   WE-FOR-FUTURE e.V. Marktbreit 

Werkstatt Solidarische Welt e.V. Augsburg   Stammtisch Wandel Nürnberg   Oikocredit Stuttgart

Interesse daran auch ein Wandelportrait beizusteuern?
Dann einfach an: sued@renn-netzwerk.de schreiben.

Wandel durch Geschichten - Mit Storytelling zur positiven Zukunftsvision

Bild: Kilia Drossart

Im Rahmen des Naturvision Filmfestivals vom 16.-23. Juli 2020, veranstaltete RENN.süd einen Online-Workshop zum Thema "Storytelling" und "positiven Zukunftsvisionen". In diesem Workshop haben wir aufgezeigt, dass eine Welt, in welcher ein gutes und gerechtes Leben für alle möglich ist, kein utopisches Zukunftsszenario bleiben muss. Um diesem Ziel näher zu kommen, brauchen wir Zukunftsvisionen – positive Geschichten –  die uns motivieren Transformationsprozesse ins Rollen zu bringen. Die Workshop-Teilnehmenden lernten den Ansatz des Storytellings kennen und konnten in positive Zukunftsvisionen eintauchen. Eine Seminarteilnehmerin verschriftlichte im Anschluss des Seminars ihre eigene Geschichte. Die Geschichte ist hier nachzulesen.

Redaktioneller Hinweis: Der Inhalt der Geschichte spiegelt ausschließlich die Meinung der Autorin wider.

Aktiv werden 

Wer zu den Unterstützer*innen der Vernetzungsinitiative zählen möchte, wendet sich an: sued@renn-netzwerk.de.
Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit!

 

                                                                                                                                                                                                                       Twitter_RENN.süd   Instagram_RENN.süd   Facebook_RENN.süd   YouTube_RENN.süd 

nach oben