Kontakt

Über uns

Alle Mitarbeiter der RENN.süd
Foto: RENN.süd

Nachhaltigkeit voranbringen...

Der Wirkungsraum von RENN.süd umfasst die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, die von einer großen Vielfalt lokaler und regionaler Nachhaltigkeitsaktivitäten gekennzeichnet sind. Die länderübergreifende Zusammenarbeit bietet eine gute Möglichkeit, voneinander zu lernen.   

Angesiedelt ist RENN.süd beim Nachhaltigkeitsbüro der LUBW - Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlsruhe und dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (LBE) Bayern e. V. in Nürnberg. 

Kontakt                                                       

... gemeinsam mit RENN.süd

Viele Akteure stellen sich den ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen und setzen sich ein für einen Wandel der Gesellschaft, der auch kommenden Generationen eine lebenswerte Welt ermöglicht. Für diesen Wandlungsprozess sind das Zusammenspiel der Akteure und eine aktive Beteiligung erforderlich. RENN.süd versteht sich hier als Plattform für und von zivilgesellschaftlichen Initiativen, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Hochschulen und weiteren Institutionen, die Nachhaltigkeit leben und erlebbar machen.

Nachhaltigkeitsverständnis RENN.süd

Um unsere Gesellschaft zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten, brauchen wir ganzheitliche Lösungen, die den Zusammenhang der verschiedenen Probleme berücksichtigen. Dabei dürfen die planetaren ökologischen Grenzen durch menschliches Handeln nicht unwiederbringlich zerstört werden. Jede Gesellschaft braucht ein soziales Fundament, das allen Menschen nicht nur ihre elementaren Grundbedüfrnisse befriedigt, sondern auch eine umfassende Teilhabe ermöglicht. Die Grenzen der natürlichen Tragfähigkeit setzen den Rahmen, um die nachhaltige Entwicklung in ihren vier Dimensionen – der ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und der kulturellen – in ausgewogener und integrierter Weise herbei- zuführen. Eine „Kultur des Miteinanders“ bezieht sich für uns auf eine offene, kooperative Haltung wie auch wirksame Übernahme von Verantwortung durch den Einzelnen. Nachhaltigkeit muss im Sinne von „Global denken – lokal handeln“ besonders auch vor Ort umgesetzt werden. Hier sehen wir als RENN.süd unseren Ansatzpunkt.

Unsere Ziele für eine süddeutsche Nachhaltigkeitslandschaft

  • Akteure in ihrem Engagement für Nachhaltigkeit bestärken und sichtbar machen
  • Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ermöglichen und Begegnungsräume schaffen
  • Eine gemeinsame Plattform für Vernetzung und Kooperationen anbieten
  • Bestehende Netzwerke und Verbünde stärken
  • Kommunen und Regionen als Aktionsraum für den Wandel zur nachhaltigen Entwicklung unterstützen
  • Gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen gemeinsam mit Partner*innen gestalten

Unser Angebot

Grafik, ein Mann Jongliert mit einem Blumentopf, einem Herz und einem Eurozeichen.
Foto: www.werkzeugkasten-wandel.de

Wir vernetzen

  • Wir bieten lokale, regionale sowie landesweite Vernetzungstreffen für Nachhaltigkeits-Akteure, wie z.B. das jährliche länderübergreifende RENN.süd-Forum
  • Wir bieten Vernetzungsplattformen für verschiedene Themenbereiche, wie z.B. die Vernetzungsinitiative Wachstumswende.süd oder Vernetzungsaktivitäten im Bereich "Ressourcenschonung" 
  • Sie planen eigene Vernetzungsveranstaltungen? Dann unterstützen wir Sie gerne als Kooperationspartner, hier finden Sie unsere Kooperationsanfrage 

Grafik, eine Frau hält ein Buch und einen Informationsplan in ihren Händen.
Foto: www.werkzeugkasten-wandel.de

Wir informieren

Grafik, eine Frau mit einen Maulschlüssel und einem Tablet in der Hand.
Foto: www.werkzeugkasten-wandel.de

Wir qualifizieren

  • Praxisworkshop-Reihe: In unserer Praxisworkshop-Reihe finden Sie ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Veranstaltungen: Auf unserer Veranstaltungsseite finden Sie viele spannende Angebote rund um das Thema "Nachhaltig Leben"
  • "Meine Kommune weiterdenken 2018" - Forum für Entscheidungsträger*innen aus Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg

Grafik, Eine Frau mit einem Blumentopf und einer Gießkanne in der Hand.
Foto: www.werkzeugkasten-wandel.de

Wir machen sichtbar

  • Projekt N: "Projekt Nachhaltigkeit" (zuvor "Werkstatt N") zeichnet Initiativen und Projekte aus, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft einsetzen
  • Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN): Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu nachhaltigen Handeln zu bewegen
  • Nachhaltigkeitslandkarte: In unserer Akteurslandkarte können Sie Ihr Nachhaltigkeitsprojekt eintragen und bekommen zugleich einen Überblick über weitere Projekte

                                                                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                                                                                          youtube red squircle | | Vector Images Icon Sign And Symbols                                                                                                                                                                 

nach oben