Kontakt

Webinar "ClimateFair" - Ein Werkzeug für klimafreundliche Mobilität und Bürgerbeteiligung auf lokaler Ebene

RENN Süd

Bürgerbeteiligung ist weit mehr als nur ein „Nice to have“ bei der Bewältigung der Aufgabe eines umfassenden Klimaschutzbeitrags auf kommunaler Ebene. ClimateFair ist ein Projekt der Heidelberger Klimaschutz+ Stiftung in Kooperation mit dem Klima-Bündnis und unter der Schirmherrschaft von Prof Ernst U. v. Weizsäcker. Es bietet Kommunen einen Mehrfachnutzen in der Verbindung von Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Bürgerpartizipation.

Der Grundgedanke: Fair sein und die externen Kosten der eigenen nicht vermeidbaren Mobilität übernehmen. Mit Hilfe des ClimateFair- Rechners können die mobilitätsbedingten Emissionen und Folgekosten valide ermittelt werden. Die Nutzer*innen des Rechners können eigenverantwortlich entscheiden, in welcher Höhe sie diese Kosten, per Zustiftung in einen lokalen Bürgerfonds übernehmen wollen und werden zugleich mitbestimmende Teilhaber*innen des Fonds. Die Klimaschutz+ Stiftung verwaltet die lokalen Bürgerfonds treuhänderisch. Im ersten Schritt werden diese Mittel in regionale und lokale Effizienz- und Erneuerbare Energie-Projekte investiert. Im zweiten Schritt werden jährlich die erzielten Erträge sowie 5% der Fondsmittel den Teilhaber*innen des Fonds zur Förderung lokaler Nachhaltigkeitsprojekte zur Verfügung gestellt. Per Onlinetool können sich alle Mitmacher*innen an der jährlichen Auswahl lokaler Förderprojekte beteiligen.  

Als Kommune können Sie ClimateFair selbst vorbildhaft nutzen und damit zugleich Bürger*innen und Unternehmen zur Teilnahme und Teilhabe am lokalen Bürgerfonds ihrer Kommune einladen.

Inhalt des Webinars: Information über RENN.süd und Möglichkeiten der Kooperation mit kommunalen Nachhaltigkeitsinitiativen. Vorstellung von ClimateFair als kommunales Klimaschutz Werkzeug  und aufzuzeigen wie Kommunen dieses in der Praxis nutzen können. Best Pracitce Beispiel der Stadt Walldorf wie eine Kommune selbst vorbildhaft in die Internalisierung mobilitätsbedingter Umweltfolgekosten einsteigen kann und damit die Sensibilität für eine klimafreundlichere Mobilität, den kommunalen Klimaschutz und die langfristige Bürgerbeteiligung fördert. Beantwortung von Fragen und Diskussion mit den Teilnehmer*innen des Webinars

Zielgruppe: Verwaltungsmitarbeiter mit Bezug zu den Themen Nachhaltigkeit & SDG´s, Verkehr oder Umwelt-/Klimaschutz. 

 

Programm:

Begrüßung

Dorothee Lang, RENN.süd

Vorstellungrunde der Referenten und Teilnehmer

 

RENN.süd: Unterstützungsmöglichkeiten für kommunale Nachhaltigkeitsinitiativen

Dorothee Lang, RENN.süd (10 Min.)

 

Erläuterungen zur Problematik von CO2-Kompensation

Thomas Brose, Klima-Bündnis e.V. (20 Min.)

 

Projekt: ClimateFair

Peter Kolbe, Klimaschutz+ Stiftung (20 Min.)

 

Best-Practice Stadt Walldorf: Wie Sie als Kommune ClimateFair nutzen können

Christian Horny, Stadt Walldorf (20 Min.)

 

Abschließend Diskussion mit den Teilnehmern (ca. 45 Min.)

 

Anmeldung bitte unter: dorothee.lang@lubw.bwl.de

Alle Veranstaltungen
nach oben