Kontakt

Nachhaltige Mobilität in Stadt und Land

25.05.2019, 16:00h Bad Boll RENN Süd
shutterstock©Vergani Fotografia

Um die Attraktivität in Stadt und Land zu erhalten, braucht es konkrete, umweltverträgliche und innovative
Mobilitätskonzepte. Neue Mobilitätsformen und praxiserprobte Projekte wie zum Beispiel Bürgerbusse, Car-
Sharing-Angebote, fahrradfreundliche Strukturen oder Mitfahrbänkle zeigen, dass nachhaltige Mobilität bereits gelebt wird. Auch neue Technologien und die Digitalisierung verändern Mobilitätsformen und -verhalten.

Bei dieser Tagung können Sie sich mit Fachleuten über nachhaltige Mobilität in ländlichen und urbanen Räumen austauschen. Die Eckpunkte der Verkehrsstrategie 2030 des Verkehrsministeriums werden vorgestellt und anhand praktischer Beispiele erörtert. Sie können sich über die bereits entwickelten Mobilitätsprojekte und Bürgerinitiativen informieren und diskutieren, wie in Stadt und Land noch mehr für nachhaltige Mobilität getan werden kann. An Thementischen erarbeiten Sie konkrete Fragen und teilen Ihre Erfahrungen. Gemeinsam werfen wir einen Blick in die Zukunft und stellen unsere Fragen an die geladenen Podiumsgäste aus Politik und Wissenschaft.

Die diesjährige Tagung findet in Kooperation mit der Akademie Bad Boll, dem Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) und dem Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (LNV) statt.

Das Programm und Information zur Anmeldung finden Sie hier.

Ort der Veranstaltung

Akademie Bad Boll

Alle Veranstaltungen
nach oben