Kontakt

CINEMA FOR FUTURE. 17 Ziele - 17 Filme. Diesmal: BROT von Harald Friedl

Die langfristig angelegte Filmreihe beschäftigt sich mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der UN-Agenda 2030. Einmal im Monat zeigt das Filmhaus Saarbrücken Spiel- und Dokumentarfilme, die sich mit einem der 17 Ziele auseinandersetzen. Nach jedem Film gibt es die Möglichkeit, mit Expert*innen darüber zu diskutieren. Moderiert wird der jeweilige Abend von einem Projektpartner der Reihe.

BROT: Dokumentarfilm von Harald Friedl

Österreich 2019, 94 Min.
„Du musst den Teig beobachten: Er ist etwas Lebendiges, fragiles.“ Wenn Christophe Vasseur vom Prozess des Brotbackens berichtet, leuchten sofort seine Augen. Der engagierte Mini-Bio-Bäcker aus Paris betont in Helmut Friedls ausgesprochen sinnlichem Dokumentarfilm Brot immer wieder die Einzigartigkeit jenes Ur-Lebensmittels, dessen beeindruckende und insgesamt über 11.000-jährige Geschichte bereits von Archäologen und Historikern gut erforscht ist und täglich die halbe Welt versorgt. Nach dem Film erfahren wir mehr vom nachhaltigen Bäckerhandwerk aus unserer Großregion.

Die Filmreihe wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit RENN.west und den Projektpartnern Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V., attac saar, BUND, Fair Trade Initiative Saarbrücken, transition Saarbrücken, mehr Wert!, skavenlos!, Fridays for Future, Scientists for Future und Parents for Future Saarland

Alle Vorführungen finden vorbehaltlich der aktuell geltenden Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Wegen der beschränkten Platzkapazität ist eine Voranmeldung erforderlich. Paare und Gruppen bitten wir, sich zusammen anzumelden. Bringen Sie bitte Ihr ausgefülltes Kontaktdatenformular mit.

Anmeldung: filmhaus@saarbruecken.de

 

Ort der Veranstaltung

Filmhaus
Mainzer Straße 8
66111 Saarbrücken

Alle Veranstaltungen
nach oben