Kontakt

Aktionskonferenz "Wir sind schon mal los!"

21.11.2020, 15:00h

Aktionskonferenz "Wir sind schon mal los!"

Zeit: Donnerstag| 19. November 2020 | 17:45 Uhr bis Samstag| 21. November 2020 | 15:00 Uhr
Ort: Online

Programmflyer

Einladung zur Pressekonferenz, 19. November, 11:00 Uhr

Berlin hat als eine der ersten Städte die Mailänder Erklärung unterzeichnet und sich damit verpflichtet, ein gerechtes und dauerhaft zukunftsfähiges Ernährungssystem umzusetzen. Mit der Aktionskonferenz sollen Aktive aus Ernährungswende-, Klimaschutz- und sozialen Bewegungen zusammengebracht werden, um gemeinsam die klimagerechte Ernährungswende 2030 in die Wege zu leiten und ein breites Bündnis aus engagierten Menschen, Organisationen und Bewegungen zu bilden.

Die Aktionskonferenz richtet sich an Vereine, Initiativen, Unternehmen, Verbände sowie an engagierte Einzelpersonen, die ganz unterschiedliche Perspektiven einbringen: Kleingärtnerinnen, Köche, Klimaaktivistinnen, Logistiker, Ökotrophologinnen, Stadtplaner, Permakulturisten, Caterer, Wissenschaftlerinnen und viele mehr.

Gemeinsam wird zur Tat geschritten und Umsetzungsprojekte und Ideen für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem in Berlin und Region werden entwickelt. Die Aktionskonferenz ist der Startschuss zur Wende. Dort soll ein konkreter „Klima-Acker- und Speise-Plan“ entstehen, der konstruktive, praktikable Lösungsansätze, phantasievolle Aktionsideen und Forderungen an politische Entscheidungsträger*innen enthält.

Anmeldung

Die Konferenz findet online über Zoom statt.
Anmeldung unter aktionskonferenz@ernaehrungsrat-berlin.de. Zugangslinks werden für jeden Tag einzeln versendet.

Weitere Informationen
http://ernaehrungsrat-berlin.de/aktionskonferenz-november-2020/

Kooperationspartner

Die Aktionskonferenz ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ernährungsrats Berlin, Foodshift Berlin 2030, Berlin 21 e.V. und Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien RENN.mitte.

Diese Veranstaltung findet statt mit finanzieller Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

Alle Veranstaltungen
nach oben