Kontakt

Online-Seminar für nachhaltige Beschaffung

RENN.nord

Die Veranstaltungsgemeinschaft lädt Sie am Freitag, den 11. Februar 2022 von 10 – 12 Uhr zum Online-Seminar des Netzwerks für nachhaltige Beschaffung Schleswig-Holstein ein.

Im Fokus dieser Veranstaltung steht das Thema „Grundlagen schaffen – Beschlüsse, Dienstanweisungen und Leitfäden zur nachhaltigen Beschaffung“. Derzeit gibt es vielfältige Bemühungen in den Kommunen nicht nur nachhaltig zu beschaffen, sondern auch die Prozesse und Strukturen nachhaltig zu gestalten. Das Schöne daran: Niemand muss das Rad neu erfinden, denn es gibt bereits viele tolle Beispiele, wie ökologische und faire Beschaffung vor Ort langfristig etabliert werden kann! Einige davon möchten wir Ihnen vorstellen und konnten Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Verwaltungsebenen aus Schleswig-Holstein gewinnen. Zusätzlich stellen wir Ihnen aktuelle Entwicklungen aus dem Land, sowie aktuelle Initiativen und Projekte des BEI, Renn.nord und KNBV vor.

Natürlich freuen wir uns auch auf Ihre Beiträge und Fragen und eine angeregte Diskussion rund um die nachhaltige Beschaffung.

Schwerpunkte

  • Grundlagen schaffen – Beschlüsse, Dienstanweisungen und
  • Leitfäden zur nachhaltigen Beschaffung Gute Beispiele aus der Praxis

 

Programm

10:00 Uhr
Begrüßung
Thomas Puphal, MELUND
Dörte Busse-Meyn, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume/RENN.nord

10:10 Uhr
Nachhaltige Beschaffung: Grundlagen, Möglichkeiten und gute Beispiele
Marret Bähr, KNBV

10:20 Uhr
Initiative FaireKITA Schleswig-Holstein
Antje Edler, Eine Welt im Blick e. V./BEI

10:30 Uhr
Berichte aus der Praxis Praxisbericht aus der Hansestadt Lübeck Von der Fairtrade-Town zur nachhaltigen Beschaffung
Jan Lindenau, Bürgermeister Lübeck
Praxisbericht aus der Stadt Wedel Entwicklungsprozess eines Leitfadens zu umweltfreundlicher Beschaffung für die Stadt Wedel
Peter Germann, Fachbereich Bauen und Umwelt, Leitstelle Umweltschutz, Klimaschutzmanagement
Praxisbericht aus dem Kreis Steinburg Nachhaltige Beschaffung – ein Gemeinschaftsprojekt der Regionalen Kooperation Westküste
Implementierung von „nachhaltiger und fairer Beschaffung” ins Verwaltungshandeln der Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Steinburg und Pinneberg.
Ein Gemeinschaftsprojekt der Regionalen Kooperation Westküste.
Sandra Ludwigh, Dezernat Energie und Klimaschutz

anschließend Fragen | Diskussion

12:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Organisatorische Hinweise

Teilnahmebetrag
Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Die Veranstaltung wird vom MELUND und von RENN.nord getragen.

Anmeldung
Ihre schriftliche Anmeldung nehmen wir gerne ab sofort unter Angabe der Veranstaltungsnummer 2022-42 (1) entgegen.
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
Fax: 04347 704-790
E-Mail: anmeldung@bnur.landsh.de
Online: www.schleswig-holstein.de/bnur
Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
Teilnahmebedingungen
Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung die Seminarbestätigung.

Anmeldeschluss
Bitte melden Sie sich möglichst bis Freitag, 4. Februar 2022 an.

Programmänderungen
Änderungen des Programms und die Möglichkeit der Absage von Veranstaltungen bleiben den Veranstaltenden vorbehalten.

Geben Sie dieses Detailprogramm bitte an Interessierte weiter.

Ort der Veranstaltung

Online

Organisator

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein (MELUND)
BEI – Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein
Eine Welt im Blick e. V.
RENN.nord
Kompetenzzentrum für nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV), Schleswig-Holstein

Alle Veranstaltungen
nach oben