Kontakt

Globales Lernen in Aktion

Globales Lernen kann in unterschiedlichen Räumen und Settings stattfinden. Hinsichtlich des Lebensweltbezugs ergeben sich insbesondere über spielerische und erlebnisorientierte Ansätze große Potentiale, um Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit Themen der Globalisierung, wie globale Gerechtigkeit, Solidarität oder Nachhaltigkeit, zu erreichen
Der Workshop vermittelt erlebnisorientierte Methoden des Globalen Lernens, die sich aufgrund ihres Charakters sehr gut eignen, um an die Bildungspraxis in der Umweltbildung und Jugendarbeit anzuschließen. Ebenso eignen sie sich für Lehrkräfte. Die Methoden werden gemeinsam angespielt und methodisch- didaktisch reflektiert. Anschließend werden konkrete Transfermöglichkeiten in die eigene Praxis erarbeitet.
Zielgruppe der Workshops sind interessierte Multiplikator* innen der außerschulischen und schulischen Bildungsarbeit aus den unterschiedlichen Bereichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, wie zum Beispiel Praktiker*innen aus der Umweltbildung, Eine-Welt-Arbeit, Jugendarbeit oder Schule.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 10 . August per E-Mail und unter Angabe Ihres Wunschortes an: bildung@elan-rlp.de

Hier gehts zum Flyer mit näheren Infos zu den Inhalten des Workshops.

Alle Veranstaltungen
nach oben