Kontakt

Politischer Dialog: Global vernetzt - lokal aktiv!

Das Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V. und ENGAGEMENT GLOBAL Außenstelle Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland laden zusammen mit der Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom ein zum gemeinsamen politischen Dialog und zum Kennenlernen spannender Initiativen aus Hessen:

An diesem Abend möchten wir im Dialog zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft über die Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren global nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG) in Hessen diskutieren. Diese orientieren die Landesregierung u.a. in der Erstellung ihrer Entwicklungspolitischen Leitlinien und in der Überarbeitung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Aber reicht das schon aus, damit in Hessen wirklich tiefgreifende Veränderungen in Sinne der „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ in Gang gesetzt werden?

Welchen Stellenwert hat das global bewusste und vernetzte Handeln in Hessen und welche globalen Herausforderungen müssen bei der lokalen Umsetzung von Nachhaltigkeit berücksichtigt werden? Welche neuen sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Innovationen entwerfen oder greifen die Parteien auf, die sich Ende Oktober in Hessen wieder zur Wahl stellen?

Und wie sieht es bei der Zivilgesellschaft aus? In Hessens Städten und Regionen tummeln sich viele Initiativen, Vereine und Organisationen, die nicht nur von globaler Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit reden, sondern auch hier vor Ort konkrete Ideen und Antworten auf global wie lokal drängende Fragen finden wollen. Mit welchen Ideen und Ansätzen tragen diese bereits heute zur Umsetzung der SDG bei? Und lassen sich aus diesen lokalen Aktivitäten auch Lösungsvorschläge im größeren Maßstab ableiten?

Seit Anfang des Jahres haben wir zahlreiche Beispiele solcher Initiativen aus Hessen gesammelt. Eine kleine Auswahl dieser Beispiele findet sich in der Broschüre „Global vernetzt – lokal aktiv im Entwicklungsland Hessen. Initiativ/en für globale nachhaltige Entwicklung aus Hessen“ wieder, andere werden sich an diesem Abend im Rahmen eines offenen Markts der Initiativen vorstellen.

Auch mit diesen wollen wir an einem abwechslungsreichen und interaktiv gestalteten Abend darüber diskutieren, was sich strukturell ändern muss, damit sowohl zivilgesellschaftliche Initiativen als auch Politik, Wirtschaft und Verbände in Hessen am gleichen Strang der „großen Transformation“ mitziehen können.

Kosten: Der Eintritt ist frei.
Anmeldung bis zum 12. Oktober 2018 unter: sdg-fibel@epn-hessen.de

Den Flyer inklusive Programm finden Sie hier.

Für weitere Informationen können Sie hier die Broschüre „Global vernetzt – lokal aktiv im Entwicklungsland Hessen. Initiativ/en für globale nachhaltige Entwicklung aus Hessen“ einsehen.
 

Ort der Veranstaltung

Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Alle Veranstaltungen
nach oben