Kontakt

Machen, was geht. Eine Tagung anderen Typs

22.09.2019, 14:00h

Die Aufgabe der Moderne im 21. Jahrhundert ist es, das gesellschaftliche Naturverhältnis so zu modernisieren, dass Lebenssicherheit nicht mehr nur um den Preis von Naturzerstörung zu haben ist. Exakt dies, die Entwicklung einer neuen, naturbefriedeten Wirtschaft, eines in diesem Sinn aufgeklärten Kapitalismus, hat die Moderne noch vor sich.

Wer sagt, dass das nicht möglich wäre?

Es geht nicht mehr um Reaktionen auf schlechte Nachrichten aus Umwelt und Klima, um die Rede von Untergang und Sackgassen, sondern um das utopisch-realistische Handeln in einer durchaus rettbaren Welt. Es geht mehr, als bisher zu gehen scheint! Aber darüber muss gesprochen werden, in unkonventionellen Bündnissen, mit unüblichen Verdächtigen. Auf dieser Tagung kommen die Influencer für ein solches Projekt zusammen, die in der Debatte, wie wir sie kannten, strukturell unterfordert sind.

Bei dieser Tagung gibt es keine Unterscheidung zwischen denen, die zuhören und denen, die reden. Es gibt Impulse aus Bereichen, die normalerweise nicht zum Diskursuniversum der Nachhaltigkeit zählen: aus der Literatur, dem Theater, der Architektur, der bildenden Kunst, der Musik, der Artistik. Und natürlich etwas aus der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Politik. Es wird also darum gehen, Zusammenhänge sehen zu lernen, Lichter aufgehen zu lassen, unkonventionelle Bündnisse zu bahnen, einen Neustart zu formulieren. Das Motto: Was wir bislang für die Nachhaltigkeitstransformation getan haben, war richtig. Nur was wir nicht getan haben, war falsch.

Hier finden Sie das detaillierte Programm.

Hier finden Sie den Abfragebogen zur Unterbringung und Verpflegung vor Ort mit der Bitte um Rückantwort bis 14. August an info@forum-fuer-verantwortung.de


Ort der Veranstaltung

Europäische Akademie Otzenhausen
Europahausstraße 35
66620 Nonnweiler

Organisator

FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit
Rat für Nachhaltige Entwicklung
Michael-Otto-Stiftung
Forum für Verantwortung
Europäische Akademie Otzenhausen
Umwelt-Campus Birkenfeld
RENN.west

Alle Veranstaltungen
nach oben