Kontakt

ABGESAGT! European Green Deal: Neuer Schwung für eine Nachhaltige Entwicklung in Deutschland und unserer Region?

ABGESAGT: Um einer Verbreitung des Covid-19-Virus entgegenzuwirken, wurde die Veranstaltung abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die neue EU-Kommission unter Präsidentin Ursula von der Leyen ruft den „European Green Deal“ aus. Klimaneutralität bis 2050, die Umsetzung der Agenda 2030, eine Biodiversitätsstrategie, ein „Just Transition Fund“ und eine „Farm to Fork“-Strategie sind nur einige Zielstellungen und Vorhaben, die die Kommission in ihrer Amtszeit umsetzen will. Auffällig sind die großen Parallelen zwischen den von der EU priorisierten Handlungsfeldern und den Herausforderungen in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, wie z.B. den „off-track“-Goals.

Wie werden die hohen Ambitionen für Nachhaltige Entwicklung auf europäischer Ebene für die deutsche und regionale Nachhaltigkeitspolitik wirksam? Welche Impulse kann der „European Green Deal“ für die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie setzen? Welche neuen Handlungsspielräume ergeben sich für die RENN.west-Region, die Kommunen, Zivilgesellschaft und Wirtschaft? Diskutieren Sie mit uns über die Zukunft einer Nachhaltigen Entwicklung in unserer Region und Deutschland.

Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Veranstaltungsreihe der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west) zum „European Green Deal“.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

Ort der Veranstaltung

Kunstmuseum Bonn
Helmut-Kohl-Allee 2
53113 Bonn

Alle Veranstaltungen
nach oben