Kontakt

Interviews von Radio F.R.E.I. auf der 2. Jahreskonferenz RENN.mitte im April 2018 in Potsdam

_REGIONEN (News) RENN Mitte

Mit dem Leitmotiv der Agenda 2030 „leave no one behind“ wird der Anspruch auf „soziale Gerechtigkeit“ für alle Menschen in den Mittelpunkt gesellschaftlicher Entwicklung gestellt. Besonders vor dem Hintergrund wachsender Ungleichverteilung von Reichtum auf nationaler und globaler Ebene und Ungleichheit im Kontext von Globalisierung, Migration und Flucht, stellt uns dieser Anspruch vor große Herausforderungen. Unter dem Titel „Gesellschaftliche Transformation und Gerechtigkeit“ wurden auf der 2. Jahrestagung der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien – mitte (RENN.mitte) zentrale Herausforderungen unter mit folgenden Leitfragen nachgegangen und in vier thematischen Workshops vertieft:

• Wie kann gesellschaftliche Transformation umweltverträglich und sozialgerecht gestaltet werden?

• Wie adressiert die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie das Thema Gerechtigkeit?

• Was sagen die Nachhaltigkeitsstrategien der Bundesländer dazu aus?

• Was heißt öko-soziale Gerechtigkeit vor Ort, wie kann Ungleichheit in Deutschland abgebaut werden?

• Wie gehen wir als Akteure mit dem Thema Reduzierung von Ungleichheiten um?

Impulse dazu gaben unter anderen Dr. Imme Scholz, Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Jürgen Maier, Geschäftsführer Forum Umwelt und Entwicklung sowie Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Im Podcast kommen einige der Impulsgeber, der Teilnehmer und der Partner von RENN.mitte zu Wort.

nach oben