Kontakt

Nationalpark Hainich: Abschluss der Wanderausstellung und Fußabdruck-Parcours für das Urwaldmobil

Thüringen
Foto: Cornelia Otto-Albers, Nationalpark Hainich

Auszug aus der vom Nationalpark Hainich veröffentlichten Pressemitteilung:

Nachhaltigkeits-Ausstellung „WEGE IN DIE ZUKUNFT – für Dich und die Welt“ zieht weiter nach Brandenburg

Die Sonderausstellung „WEGE IN DIE ZUKUNFT – für Dich und die Welt“ war ein toller Erfolg. Trotz der Coronapandemie haben knapp 36.000 Besucherinnen und Besucher des Nationalparkzentrums Thiemsburg die Ausstellung seit ihrer Eröffnung im Oktober 2021 gesehen. Das Feedback war durchweg positiv. So finden sich im Gästebuch Aussagen wie „Eine sehr gelungene Ausstellung, die mir konkret einen Spiegel vorgehalten hat. …schön, wenn so ein abstraktes Thema fassbar gemacht wird.“ oder „Sehr schön gestaltet, sehr lehrreich für die Kinder, gerne wieder.“. Nun zieht die Ausstellung des Nachhaltigkeits-Netzwerkes RENN.mitte in diesen Tagen weiter nach Beelitz in Brandenburg. Doch zwei Überraschungen hatte Jana Severin vom Renn.mitte - Partner Zukunftsfähiges Thüringen e.V. zum Abschied für das Umweltbildungsteam des Nationalparks im Gepäck: einen Fußabdruck-Parcours zum Einsatz in der Umweltbildungsarbeit und die Zusage zur Wanderausstellung: „Wir kommen wieder!“

„Der ökologische Fußabdruck ist ein wichtiger Nachhaltigkeitsindikator. Die Berechnung des eigenen ökologischen Fußabdrucks öffnet auch Kindern und Jugendlichen die Augen für ihre eigene Verantwortung und eine nachhaltige Lebensweise. Unser Parcours besteht aus insgesamt 34 Fußabdrücken, die farblich abgegrenzt in vier Themenfelder eingeteilt sind: Mobilität, Ernährung, Konsum und Energie. Die Mitspielenden beantworten 28 einfache Fragen zu diesen Themen. In der Auswertung erfahren sie, wie groß ihr persönlicher ökologischer Fußabdruck ist und erhalten Tipps, wie sie ihren Lebensstil noch nachhaltiger gestalten können“, erklärt Jana Severin. „Ich bin mir ganz sicher, dass wir die Fußabdrücke intensiv in unserer Umweltbildungsarbeit einsetzen werden. Bereits in den kommenden Wochen werden wir mit unserem Urwaldmobil in unsere Patenwaldschulen rund um den Hainich fahren und die Füße präsentieren und anwenden. Ich bedanke mich ganz herzlich dafür!“, sagt Lisa Mäder vom Umweltbildungsteam des Nationalparks. Bei Interesse können sich auch andere Schulen gern an Lisa Mäder wenden, um mögliche Termine zu besprechen (lisa.maeder(at)nnl.thueringen.de).

...

Zur vollständigen Pressemitteilung

Nationalpark Hainich, Pressemitteilung

Wanderausstellung RENN.mitte

Infos zu geplanten Stationen u.w.

 

 

nach oben