Kontakt

Fahrplan ZukunftAusgabe September 2019 im DB MOBIL-Magazin

Ausschnitt Artikel September DB MOBIL-Magazin

Materialien und Informationen zum Artikel

Download Artikel

Download unter dem Link: Septemberartikel DB MOBIL

DB MOBIL-Magazin

Online lesen unter dem Link: www.deutschebahn.com/de/bahnwelt/kundenmagazin_mobil-1186074

Linksammlung zu im Artikel genannten Institutionen, Themen

Ziele für Nachhaltige Entwicklung
Die Agenda 2030 schafft die Grundlage dafür, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten. Das Kernstück der Agenda bildet ein Katalog mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Die Agenda 2030 gilt für alle Staaten der Welt.
www.17ziele.de

Rat für Nachhaltige Entwicklung
Von der Bundesregierung berufener Rat, dem 15 Personen des öffentlichen Lebens angehören und dessen Aufgaben sind: die Entwicklung von Beiträgen für die Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen.
www.nachhaltigkeitsrat.de

Projekt Nachhaltigkeit
Gemeinsamer Wettbewerb vom Rat für Nachhaltige Entwicklung RNE und den Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstragien RENN, mit dem Initiativen und Projekte ausgezeichnet werden, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen. Diese werden mit dem Qualitätssiegel "Projekt Nachhaltigkeit" in ihrer Vielfalt öffentlich sichtbar gemacht und ausgezeichnet.
www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de

LeerGut-Agenten
Die LeerGut-Agenten wollen das StadtLand Thüringen bewahren und beleben, indem sie InitiatorInnen bei der Entwicklung leer stehender Häuser unterstützen - von der Idee zum Projekt. Leerstand ist Ressource und daher LeerGut. Als Netzwerk von ExpertInnen und Ansprechpersonen vor Ort verbinden die LeerGut-Agenten Interessierte, Aktive, Wissende und Gebäude. Sie wollen vor allem diejenigen Personen und Initiativen stärken, die so mutig und ‚verrückt‘ sind, in Thüringen leer stehende Häuser neu in Nutzung nehmen, umzubauen und zu sanieren.
www.leergut-agenten.de

IBA Thüringen
Bis 2023 entwickelt die Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen mit ihren Partnern ressourcenbewusste Projekte mit gemeinwohlorientierten Werten in und für Thüringen: innovativ, experimentell, zum Nachahmen. StadtLand ist ihr Thema, es beschreibt die kleinteilige Siedlungsstruktur im Freistaat.
www.iba-thueringen.de

Netzwerk Immovielien
Nachbarschaft, Kultur, Bildung, Wohnen, Arbeit: Immovielien sind für lebendige Stadtteile unverzichtbar. Aber sie haben es schwer. Das Netzwerk setzt sich für bessere Rahmenbedingungen für Immovielienmacher*innen ein. Menschen, die solidarisch Immobilien für viele entwickeln, sind wichtige Akteure in der Entwicklung vielfältiger und lebendiger Stadtteile.
www.netzwerk-immovielien.de

 

 

nach oben